Kaminofen mit Speichermasse: Ein Kraftpaket für kühle Tage


Gladenbach. – Seinen Feierabend vor dem Kaminfeuer verbringen, vielleicht ein Buch lesen oder sich unterhalten – und nebenbei das Lodern der Flammen beobachten: Das ist Lebensqualität. Ein Kaminofen macht so aus jedem Zuhause einen Hort der Gemütlichkeit – und verwandelt es in eine eigene kleine Welt. Gerade in der kalten und dunklen Jahreszeit ist dabei die wohltuende Strahlungswärme des Kaminofens besonders angenehm – erinnert sie doch an die wärmenden Strahlen der Sonne.

Heiß begehrt sind deshalb Kaminöfen wie das Modell „Sylt“ von Justus. Der Ofen ist im oberen Teil innen mit hochwertiger Schamotte ausgekleidet, die überschüssige Wärme effektiv speichert und diese anschließend über einen langen Zeitraum – bis zu zehn Stunden – an den Raum zurückgibt. Schamotte-Steine bestehen aus mehrfach gebranntem Ton. Sie haben eine hohe Dichte und verfügen deshalb über eine sehr gute Speicherfähigkeit.

Der kompakt designte Kaminofen ist gleich in doppelter Hinsicht ein echtes Kraftpaket. Denn die Speicherfunktion der Schamotte-Steine wird durch den Sandstein in der eleganten Außenverkleidung zusätzlich unterstützt. Zudem geben die hellen und warmen Naturtöne des Sandsteins dem Wohnraum eine nordische Note.

 

Rohstoff Holz: Natürliche Wärme aus nachwachsenden Ressourcen


Natürliche Wärme liefert aber nicht zuletzt das Brennmaterial: Naturbelassenes Holz ist ein Brennstoff, der nicht zum Treibhauseffekt beiträgt, da immer nur so viel CO2 freigesetzt wird wie auch beim natürlichen Zersetzungsprozess im Wald entstehen würde. Und weil Deutschland über die größten Holzvorräte in Europa verfügt und dank der nachhaltig betriebenen Forstwirtschaft mehr Holz nachwächst als verbraucht wird, schont das Heizen mit Holz auch die Ressourcen – anders Öl, Gas oder Strom. Mehr als ein schöner Nebeneffekt ist es daher, dass Scheitholz und Holzbriketts auch wesentlich günstiger als die fossilen Energieträger sind.


Bildunterschrift:
Schamotte-Steine spenden lang anhaltende Wärme – Sandstein-Optik sorgt für die nordische Note